manfred klaus © mkmusic 2015    last Update 2015-07-09 Für den Inhalt von verlinkten Websites ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!
biographie Geboren wurde ich am 11. Juli 1972 in Neunkirchen. Nach der Volksschule Ternitz und der Hauptschule Pottschach absolvierte ich die Fachschule für Elektrotechnik an der HTBLuVA Wr. Neustadt.   Früh habe ich erkannt, dass die Musik in meinem Leben einen großen Stellenwert besitzt. Mein Vater spielte leidenschaftlich gerne Akkordeon und führte mich, damals noch als Gitarrist in die Welt der Musik ein. Mit siebzehn Jahren durfte ich in der Band meines Bruders Roland als Bassist einsteigen, was nach einem etwas holprigen Weg in die Berufswelt der Elektrotechnik zu der Entscheidung führte, das Konservatorium zu besuchen und Berufsmusiker zu werden. Zunächst studierte ich E-Bass bei Mischa Krausz am Josef Matthias Hauer-Konservatorium Wiener Neustadt in der Fachrichtung Jazz - E-Bass und diplomierte im Juni 1999. Dort traf ich wieder auf Hans Czettel, meinen Pop-Gitarren- Lehrer aus der Musikschule Pottschach. Fortan sollte uns ein gemeinsamer Weg in verschiedenen Jazz-Formationen, unter anderem mit der Crazy Hauer Big Band, Sheila Edwards and Friends und Bill Ramsey verbinden. Danach folgten 2 Jahre Studium der Fachrichtung IGP Jazz und Popularmusik im Hauptfach E-Bass am Joseph Haydn-Konservatorium Eisenstadt bei Wolfgang Wograndl und im Nebenfach Kontrabass bei Prof. Mag. Michael-Clifford Wolf. Mein Diplomstudium der Studienrichtung Jazzpädagogik absolvierte ich dann wieder in Wiener Neustadt bei Mischa Krausz und Mag. Hannes Laszakovits im Nebenfach Kontrabass, welches ich mit der Lehrbefähigungsprüfung im Juni 2006 mit Auszeichnung beendete. Als Highlights meiner musikalischen Tätigkeit blicke ich außerdem mit Stolz auf Auftritte mit Viktor Gernot, Marianne Mendt und Alfons Haider zurück. Auch einige Tanzmusik und Party- Bands wie "Die Fünf" aus dem Südburgenland begleiteten meinen Weg. Mein aktuelles Projekt ist die TOP 40 - Band "A La Carte", bei der ich mich gemeinsam mit Susi Schuh auch als Sänger betätige. Die Gruppe "Frejlech" bot und bietet mir Gelegenheit Einblick in die Folklore und Partymusik der in Österreich ansässigen Juden zu nehmen und deren Musik und Gebräuche kennen zu lernen. Ich bin sehr stolz darauf, diese tollen Erfahrungen durch Roman und Tony Grinberg gemacht zu haben. Im September 1999 durfte ich die E-Gitarren und E-Bass - Klasse der Musikschule Aspang, damals unter der Leitung von Mag. Franz Reiterer übernehmen. Das war für mich der Einstieg in den Beruf "Musiklehrer". Es folgte Unterrichtstätigkeit an den Musikschulen Edlitz, Warth- Scheiblingkirchen, Bad Fischau, Kirchberg am Wechsel und Katzelsdorf. Sowohl Einzelunterricht für E-Gitarre, E-Bass und Kontrabass als auch Theorie- und Ensembleunterricht im Bereich Jazz und Popularmusik darf ich zu meinen Tätigkeiten zählen. Mit Stolz erfüllen mich dabei einige meiner Schüler, die ebenfalls bereits den Weg des Musikers - sei es in Hobby, Studium oder Beruf - eingeschlagen haben. Anno 2010 gründete ich in meinem Wohnort Bad Sauerbrunn den ersten Musikverein seiner Geschichte, die Big Band Bad Sauerbrunn. Im Zuge dieses Unterfangens wurde mir sehr große Unterstützung unseres Bürgermeisters Gerhard Hutter, unseres Obmannes Hans Handler und nicht zuletzt meiner Lebensgefährtin Birgit Wolf zuteil, wofür ich sehr dankbar bin. Mein ganzer Stolz sind meine Söhne Raphael, Sebastian und Alexander die mir immer wieder Kraft geben weiterzumachen…